TuS L.A. kassiert bei VELTINS-Cup zwei Schlappen

Foto: Dietmar Reker, www.sportpresse-reker.de

Der Landesligist TuS Langenholthausen spielt beim VELTINS-Cup nur eine untergeordnete Rolle. Denn die Elf von Trainer Uli Mayer kassierten beim Turnier des SuS Langscheid/Enkhausen zwei Niederlagen. Es reichte nicht einmal zum Ehrentreffer. Gegen SuS Hüsten verloren die Grün-Weißen glatt mit 0:3. Da der TuS auch noch dem Bezirksligisten TuS Sundern mit 0:1 unterlag, belegte er in seiner Gruppe den letzten Platz.

Dennoch ist er am Sonntag abermals in Langscheid am Ball, und zwar im Spiel um Platz 5, das um 13 Uhr angepfiffen wird. Das Endspiel um den VELTINS-Cup bestreiten am Sonntag um 17 Uhr SC Neheim und TuS Sundern.