LA-Niederlage macht Bad Berleburg zum Meister

Foto: Dietmar Reker, www.sportpresse-reker.de

Der VfL Bad Berleburg ist Meister der Bezirksliga Staffel 4. Der Tabellenführer verwandelte gleich seinen ersten Matchball und ließ nach dem 5:2-Erfolg gegen den TuS Langenholthausen die Korken knallen.

Überragender Mann auf dem Platz war Yannik Lückel, der den VfL mit drei Treffern fast im Alleingang zum Sieg führte. In der 37., 53. und 57. Minute war Berleburger Angreifer zur Stelle und ebnete den Sieg für die Landesligarückkehr. Christopher Geißler mit einem Traumtor (75.) und Ahmad Ibrahim (83.) erzielten die weiteren VfL-Treffer, während Langenholthausen durch Gian-Marco De Luca zum zwischenzeitlichen 1:1 (51.) und 2:3 (70.) kam.

„Der VfL Bad Berleburg ist verdient Meister geworden. Herzlichen Glückwunsch“, sagte Dirk Potthöfer, Staffelleiter der Bezirksliga Staffel 4, der den obligatorischen Blumenstrauß überreichte.