Mayer-Elf dreht Partie in Arpe

Foto: Dietmar Reker, www.sportpresse-reker.de

Der FC Arpe/Wormbach bestritt gegen den TuS Langenholthausen sein letztes Spiel der Saison 2017|18.

Vor der Partie wurden neben Hassan Ayad, der nach Berlin zurückkehrt, Manuel Kotthoff, Dominic Stöwer, Daniel Kompernass, Steffen Hömberg und Stephan Pieper verabschiedet, die allesamt ihre aktive Karriere beenden werden. Entsprechend motiviert gingen die Hausherren zu Werke und gingen in der 28. Minute schließlich durch ein Tor von Erik Pieper in Führung.

Langenholthausen zeigte aber Moral und konnte die Partie in der zweiten Halbzeit drehen. Nur 180 Sekunden nach dem Ausgleich durch Julian Kellermann (55.) schaffte Dominik Beutler die Wende (58.). Für die Vorentscheidung sorgte in der 81. Minute Moritz Schültke, der den 3:1-Endstand herstellte und Langenholthausen damit weiter von der Vize-Meisterschaft träumen lässt.