„Sieg würde uns schon sehr weiterhelfen“

Foto: Rico Schulte, match-day.de

„Wir haben noch zehn Spiele und alle sind wichtig. Gelingt es uns in Kirchhundem etwas zu holen, dann würde uns das schon sehr weiterhelfen“, weiß auch Langenholthausens Trainer Uli Mayer vor dem Kellerduell beim FC Kirchhundem um die Wichtigkeit der Partie. Anstoß der Bezirksligapaarung ist am Sonntag, den 19. März, in Kirchhundem.

Die Grün-Weißen mussten sich nach dem 4:1-Sieg über Warstein in der Vorwoche mit 1:2 gegen die Sportfreunde Birkelbach geschlagen geben und wollen nun das Ruder wieder herumreißen und am Liebsten den fünften Saisonsieg einfahren. Gegen den FCK tut sich der TuS aber traditionell schwer – in neun Vergleichen gab es nur zwei Siege für den TuS Langenholthausen, der aber das Hinspiel mit 3:1 für sich entscheiden konnte.