Langenholthausen unterliegt Plettenberg mit 0:2

Foto: Miriam Kind, Westfalenpost

Der TuS Langenholthausen hat das märkische Kreisderby gegen den TuS Plettenberg mit 0:2 verloren. Stefanos Kafetzis brachte die Gäste in der 38. Minute in Führung. Nach dem Seitenwechsel legte Fadi Mrida den zweiten Treffer nach und sorgte damit in der 56. Minute für die Entscheidung. Plettenberg kletterte durch den vierten Saisonsieg auf den dritten Tabellenplatz, während Langenholthausen bei neun Zählern stehen bleibt.