Torpremiere für Robin Hoffmann in Weißtal

Foto: Dietmar Reker, www.sportpresse-reker.de

Eine starke erste Halbzeit reichte dem TuS Langenholthausen beim TSV Weißtal, um den dritten Saisonsieg einzufahren.

Lukas Kessler hatte die Gäste in der Henneberg-Arena bereits nach elf Minuten in Führung gebracht, worauf der Aufsteiger aber mit dem 1:1 von Jan-Michael Moses antworten konnte (20.). Neuzugang Robin Hoffmann stellte in der 26. Minute mit seinem ersten Treffer im TuS-Dress aber wieder die Weichen für den TuS, der das Ergebnis noch vor der Pause durch Tore von Falk Fischer (30.) und Gian-Marco De Luca (39.) auf 4:1 ausbaute.

Trotz der klaren Pausenführung geriet Langenholthausens Erfolg nach dem Seitenwechsel aber noch einmal in Gefahr, denn Weißtal steckte nicht auf und kam in der Schlussphase durch einen Doppelpack von Maximilian Kraft auf 3:4 heran (79. und 90.+1). Letztlich gelang dem TSV der Ausgleich jedoch nicht mehr.