SV Hüsten 09 II gewinnt den Arnsberger Reserve-Pokal

Foto: Dietmar Reker, www.sportpresse-reker.de

Die Reservisten des SV Hüsten 09 vermasselten dem TuS Langenholthausen II das „Finale dahoam“. Denn nach 90 Minuten gingen die Gäste als Sieger des Krombacher Kreispokals vom Platz. Der Erfolg der Fußballer aus der Doppelstadt geht in Ordnung. In den ersten 45 Minuten dominierten sie das Finale nach Belieben und führten durch die beiden Tore von Guiseppe Rossi (BILD) verdient mit 2:0.

Nach Wiederanpfiff des Unparteiischen Frank Meisterjahn gelang den Hausherren zwar durch Marco Träger nach 66 Minuten der Anschlusstreffer, aber mehr ließ Titelverteidiger SV Hüsten 09 II nicht zu. Ganz im Gegenteil: In der Nachspielzeit erhöhte Leander Marc Schneider auf 3:1 und sorgte damit für großen Jubel bei seinen Mannschaftskameraden, die den Reservepokal aus den Händen der Kreisvorstandsmitglieder Uli Lemmer und Michael Ternes auf dem „Düsterloh“ in Langenholthausen entgegen nehmen konnten. Hier findet morgen das Kreispokalfinale zwischen TuS Langenholthausen und TuRa Freienohl statt. Anpfiff ist um 15 Uhr.