TuS Langenholthausen zieht ganz souverän in zweite Runde ein

Foto: Dietmar Reker, www.sportpresse-reker.de

„Diese Pflichtaufgabe haben wir souverän gelöst!“ TuS-Trainer Uli Mayer war mit dem Auftritt seiner Bezirksliga-Kicker beim A-Ligisten sehr zufrieden. „Wir wollten unbedingt in die nächste Runde einziehen, und ich freue mich, dass wir dieses Ziel erreicht haben.“

In der Tat setzte der Bezirksliga-Primus seinen Siegeszug in der noch jungen Saison fort und bestätigte die bislang im Kampf um Punkte gezeigten Leistungen. Dass dabei die Tore nicht fehlen durften, wurde bereits nach sieben Minuten deutlich, als Kevin Grote sein Team in Führung bringen konnte.

Es folgten weitere Treffer von Gian-Marco De Luca (20.), Falk Fischer (35.) und Alexander Ollesch zum vorentscheidenden 0:4, ehe sich Stockum noch vor der Pause an der Statistik beteiligte (43.). In der 70. Minute machte Falk Fischer mit seinem zweiten Treffer am gestrigen Abend den verdienten TuS-Erfolg perfekt.