Uli Mayer warnt vor Aufsteiger SG Serkenrode/Fretter

Foto: Dietmar Reker, www.sportpresse-reker.deFoto: Dietmar Reker, www.sportpresse-reker.de

Nachlegen lautet das klare Ziel des TuS Langenholthausen. Die Grün-Weißen setzten in der Vorwoche beim 2:0 gegen Langscheid/Enkhausen bereits das erste Ausrufezeichen und sind im zweiten Spiel bei Aufsteiger SG Serkenrode/Fretter klarer Favorit. Anstoß der Partie ist am Sonntag, den 20. August, um 15:00 Uhr.

Allerdings will man beim TuS nicht den Fehler machen, den Gegner zu unterschätzen, zumal die Spielgemeinschaft in der Vorwoche nach einem 0:2-Rückstand noch zu einem 2:2-Unentschieden beim TuS GW Allagen kam. TuS-Coach Uli Mayer sagte: „Das ist eine Frage der Einstellung. Es wartet ein ganz hartes Stück Arbeit auf uns.“