Uli Mayer optimistisch für Spiel in Allagen

Foto: Dietmar Reker, www.sportpresse-reker.deFoto: Dietmar Reker, www.sportpresse-reker.de

Für den TuS Langenholthausen geht es am 26. Spieltag der Bezirksliga Staffel 4 zum TuS GW Allagen. Anstoß der Partie ist um 15:00 Uhr.

Schon fast in der Favoritenrolle steckt der noch nicht endgültig gerettete TuS Langenholthausen, der zwar beim TuS GW Allagen zu Gast ist, allerdings davon profitieren kann, dass beim Tabellenfünften zahlreiche Akteure ausfallen.

„Wenn wir zeigen, was wir können, haben wir sicherlich auch in Allagen eine gute Chance“, weiß auch Langenholthausens Trainer Uli Mayer, dass man im Waldstadion mit einer couragierten Leistung den fünften Rückrundensieg einfahren und damit einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen könnte. Fehlen werden Tim Allenstein, Gian-Marco De Luca, Werner Koch und Fabian Trawinski. Erst kurzfristig entscheidet sich, ob Moritz Klamann spielen kann.