Langenholthausen reist zum Liga-Primus

Foto: Dietmar Reker, www.sportpresse-reker.de

In der Bezirksliga Staffel 4 ist die Osterpause beendet. Am Sonntag, den 23. April, gastiert der TuS Langenholthausen im Rahmen des 25. Spieltages beim BC Eslohe.

Eslohe hegt als Tabellenführer Aufstiegsträume, steht im Heimspiel gegen den TuS Langenholthausen aber unter Druck. Der Spitzenreiter darf sich keinen Ausrutscher erlauben, hat doch Konkurrent VfL Bad Berleburg bereits die gleiche Punktzahl bei einem Spiel weniger auf dem Konto. Langenholthausen könnte mit einem Überraschungserfolg dagegen einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

„Uns erwartet ein im Winter nochmals mit Landes- und Westfalenligaspielern verstärkter Gegner, der immer noch nicht aller Abstiegssorgen los ist. Dessen müssen wir uns bewusst sein und nicht glauben, dass es so einfach wird wie zuletzt gegen Sundern und Langscheid. Langenholthausen wird ein ganz anderes Kaliber. Wir wollen unser Spiel durchsetzen und ein ordentliches Heimspiel anbieten“, sagte Eslohes Trainer Carsten Krämer.