Langenholthausen souverän eine Runde weiter

Foto: Rico Schulte

In der Vorrundengruppe 3 des 28. Volksbanken WinterCup 2017, die in Balve ausgetragen wurde, holte sich Bezirksligist TuS Langenholthausen mit 22 von 24 möglichen Punkten souverän den Gruppensieg. Einzig gegen den B-Ligisten SG Balve/Garbeck kamen die Grün-Weißen nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus.

Balve/Garbeck spielte aber eine starke Vorrunde und landete letztlich mit 16 Punkten auf Platz drei. Außerdem lösten die A-Ligsten DJK GW Menden (16 Punkte) und SSV Küntrop (14) jeweils das Ticket für den RegionalCup. Ausgeschieden sind derweil die A-Ligisten SV Affeln (9) und VfB Altena (7), die B-Ligisten Menden Türk Gücü (13) und SuS GW Amecke (3) und Landesligist SpVgg Hagen 1911 (3), der allerdings mit zahlreichen Spielern seiner A-Liga-Mannschaft angetreten war.

Bester Torschütze war Falk Fischer, Winter-Neuzugang vom TuS Langenholthausen, mit acht Treffern.