TuS-Plan: Schub für die Bezirksliga durch Sieg im Kreispokal

Foto: Rico Schulte, match-day.de

Im Fußball-Kreis Arnsberg werden dieser Tage die Erstrundenspiele des Pokalwettbewerbs 2016/17 ausgetragen. Dabei stehen natürlich die Mannschaften aus dem Balver Stadtgebiet im Blickpunkt.

Der TuS Langenholthausen genießt dabei besondere Aufmerksamkeit. Denn die Mannschaft von Trainer Uli Mayer ist schlecht in die neue Saison gestartet, nach Niederlagen in Herdringen und gegen SuS Langenscheid/Enkhausen sowie dem enttäuschenden 2:2 (nach Toren von Alexander Ollesch zur 2:0-Führung) zuletzt gegen den TuS Warstein liegen die Düsterloh-Kicker weiterhin auf dem letzten Platz.

Nur gut, dass es den Kreispokal gibt. So konnte Langenholthausen in der Vorrunde mit dem 8:0-Sieg bei A-Ligist SSV Allendorf Selbstvertrauen tanken. Auch die Partie an diesem Mittwochabend beim TuS Voßwinkel (19.30 Uhr, Waldstadion) soll für die Punkterunde einen Schub bringen. „Wir wollen auf jeden Fall weiterkommen“, so Mayer, der in personeller Hinsicht jedoch Abstriche machen muss.