Langenholthausen triumphiert im Derby deutlich

Foto: Rico Schulte, match-day.deFoto: Rico Schulte, match-day.de

Eine deutliche Heimniederlage kassierte der TuS Sundern im Derby gegen den TuS Langenholthausen.

Bereits zur Pause war die Partie zu Gunsten der Gäste entschieden. Dardan Fazlija (20. und 45.+2) sowie Safet Tupella (36.) trafen für Langenholthausen zur einer beruhigenden 3:0-Führung. Im zweiten Durchgang legte Michael Erzen noch das 4:0 nach und stellte damit den Endstand her (60.).

„Ein Derby gewinnt man, wenn man gewinnen will. Das war bei uns leider nicht zu sehen. Die Gegentore bekommen wir, weil wir keine Gegenwehr leisten. So kommt das deutliche Ergebnis zustande“, sagte Sunderns Trainer Andreas Mühle.