Langenholthausen beim WinterCup in attraktiver Gruppe

Foto: 27. WinterCup 2016, match-day.de

Am Dienstag, den 17. November, wurden die Vorrundengruppen des 27. WinterCup 2016 ausgelost. Mit 144 Mannschaften ist der WinterCup das größte Hallenturnier in Nordrhein-Westfalen. In der 27. Ausgabe wird einen Preisgeld von 15.000 € ausgeschüttet, zudem sponsert die Krombacher Brauerei jedem Vorrundensieger erstmals eine Brauereibesichtigung.

Die Vorrundengruppen werden in Arnsberg, Plettenberg, Körbecke und Wickede am Samstag, den 02. Januar, und am Sonntag, den 03. Januar, gespielt. In Balve, Bestwig, Brakel und Warburg rollt der Ball am Samstag, den 09. Januar, sowie am Sonntag, den 10. Januar. An jedem Vorrundentag ziehen die beiden besten Teams in den RegionalCup ein. Im RegionalCup, der dieses Jahr in Hüsten und Warburg stattfindet, qualifizieren sich dann jeweils von 16 Mannschaften ganze acht Teams für den SuperCup, der in Sundern am 31. Januar ausgespielt wird.

Der TuS Langenholthausen startet in der Gruppe 3, die am Samstag, den 09. Januar, in Balve ausgetragen wird. Gegner des Bezirksligisten sind der SV RW Mellen, G.V.F. Olympos Menden, SuS Beckum, SuS Langscheid/Enkhausen FC Sauerlandia Hövel, SG Balve/Garbeck, SSV Küntrop und SuS GW Amecke.