Stockebrand-Elf startet ins Pflichtspieljahr 2015

Foto: Dietmar Reker, www.sportpresse-reker.de

Das Aufstiegsrennen kann beginnen. Zumindest für drei Mannschaften aus dem Balver Quartett in der Fußball-Kreisliga B Arnsberg stehen die Chancen außerordentlich gut, die Saison 2014/15 am Ende auf einem Aufstiegsplatz abzuschließen.

Möglicherweise steigen sogar drei Vereine in das Arnsberger Oberhaus auf, wenn aus der Bezirksliga kein Team zurückkehrt. Der Kreis der Anwärter ist groß, und Mellens Spielertrainer Niko Blüggel sagt: „Das Aufstiegsrennen wird bis zum letzten Spieltag spannend bleiben.“

Der TuS Langenholthausen II gastiert am Sonntag, den 08. März, um 15:00 Uhr beim Tabellensiebten Türkiyemspor Neheim-Hüsten. „Mit der Vorbereitung bin ich sehr zufrieden“, sagte TuS-Trainer Andreas Stockebrand und ergänzte: „Die Testspiele wurden ernst genommen. Ich bin zuversichtlich für die Rückrunde, die Jungs brennen auf Wiedergutmachung gegen einige Gegner.“

Alexander Ollesch (fünfte gelbe Karte), Carl Grote und Felix Schlotmann (beide privat verhindert) fehlen. Möglich ist, dass aus der spielfreien Ersten einige Spieler aushelfen werden. Winter-Neuzugang Johannes Vogel hat sich sehr gut ins Team integriert. „Er ist eine enorme Verstärkung für uns“, so Stockebrand.