René Weißbach wechselt zu A-Ligist SF Hüingsen

Foto: Dietmar Reker, www.sportpresse-reker.de

Der Torjäger verlässt die “Bundesliga des Sauerlandes”: René Weißbach wird dem TuS Langenholthausen zum Saisonende den Rücken kehren und zu den SF Hüingsen wechseln. Damit geht der Stürmer den gleichen Weg wie Langenholthausen’s sportlicher Leiter Mario Droste, der in der neuen Spielzeit neuer Trainer der SF Hüingsen wird.

René Weißbach war in der Winterpause der Saison 2013|14 von den SF Hüingsen zum TuS Langenholthausen und hatte im Jahr 2014 39 Tore für den Bezirksligisten erzielt. Mit zwanzig Treffern in der Rückrunde der abgelaufenen Spielzeit war der Torjäger maßgeblich am Klassenerhalt der Langenholthausener in der Bezirksliga Staffel 4 beteiligt. Auch in der laufenden Saison hat René Weißbach seinen Torriecher mit 19 Treffern unter Beweis gestellt und stand in der Winterpause schon kurz vor einem Wechsel zum Landesligisten SV Hüsten 09.

“Das ist natürlich eine große Verstärkung für uns. Wir haben rechtzeitig Gespräche geführt und wir sind froh, dass es uns gelungen ist, René Weißbach zur Rückkehr zu bewegen. Er hätte ja zum Beispiel auch nach Hüsten gehen können”, sagte Uwe Hausherr, sportlicher Leiter der SF Hüingsen gegenüber der Westfalenpost.